DOZENT.INNEN

Profitiere von den Besten

Fagott

David

Seidel

Motto

Zusammenspiel ist ALLES!

Kurz gefragt

Liebste Zeit zum Üben?
Tag und Nacht

Wenn du mit einer Person deiner Wahl ein Duett spielen könntest, wer wäre es?
Franz Schubert

Wenn dein Leben ein Musikstück wäre, welches wäre es?
Variationen ohne Ende von Anonymus

David Seidel
Kurzbiografie

David Seidel, geboren 1976 in Salzburg. Studium bei Milan Turkovic, Yoshinori Tominaga und Richard Galler am Mozarteum Salzburg – Diplom mit Auszeichnung und Würdigungspreis des Bundesministeriums. 

Mitglied des ORF RSO-Wien von 1998 bis 2019 als 1. Fagottist, ab 2004 als Solofagottist.
Weitere Tätigkeiten: Solistische Auftritte u.a. mit dem ORF RSO-Wien (Davies, de Billy, Meister), dem Stuttgarter Kammerorchester, den Moskauer Solisten und dem Mozarteum Orchester Salzburg. In der Kammermusik Gründungsmitglied beim Theophil Ensemble Wien, bei den Fagotes Locos, und dem Vienna Bass&oon Quartet.

Professor für Fagott an der Kunstuniversität Graz am Institut Oberschützen (ab 2010) und am Grazer Bläserinstitut (ab 2014). Davor Lektor für Kammermusik an der Musikuniversität Wien (2009-2014), sowie für Fagott an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien (2009-2010). Gastdozent an der „Geidai“ Universität in Tokyo (2018, 2019), Einladung an die University of Southern California (2022), Dozent der Hamamatsu Wind Academy (2016, 2017 und 2021).

Einladungen in andere Orchester wie Wiener Philharmoniker, Wiener Staatsoper, NDR-Elbphilharmonieorchester Hamburg, Münchner Philharmoniker, Wiener Symphoniker, Niederösterreichische Tonkünstler, Mozarteum Orchester Salzburg, Camerata Salzburg und Orchestra Filarmonica della Scala Milano.
Aufnahmen: Debüt CD „David Seidel – Bassoon and Piano“ 2008 bei Classic Concert Records und dem ORF, ebenso dort Debüt CDs des „Theophil Ensembles“ 2011. Debüt CD „Baole Quintett“ 2014 bei Camerata Tokyo. David Seidel ist seit 2014 „Yamaha Artist“.

Im September 2021 findet das von ihm gemeinsam mit Mamoru Yamashita gegründete Festival „San Fagotto“ zum ersten Mal in Japan statt.

Projekte

Kunstuniversität Graz – Institut Oberschützen, Fagotes Locos, The Vienna Bass&oon Quartet, Theophil Ensemble Wien

Einsatzbereiche

Academy

Programm

Basisprogramm

zusatzangebot