DOZENT.INNEN

Profitiere von den Besten

Flügelhorn, Trompete

Hans

Gansch

Motto

Dankbarkeit

Kurz gefragt

Liebste Zeit zum Üben?
abends

Wenn du mit einer Person deiner Wahl ein Duett spielen könntest, wer wäre es?
Andi Öttl

Wenn dein Leben ein Musikstück wäre, welches wäre es?
Die 9. Symphonie von Antonín Dvořák (Aus der Neuen Welt)

Kurzbiografie

Der gebürtige Niederösterreicher bekam als Siebenjähriger ersten Musikunterricht von seinem Vater, der ein begeisterter Musiker und Kapellmeister der Blaskapelle war. Mit 11 Jahren spielte er zum ersten Mal Trompete – eine Liebe, die ihn wohl eine Leben lang begleiten wird. Bis zu seinem 19. Lebensjahr war Vater Gansch der musikalische Betreuer von Hans. Während des Präsenzdienstes bei der Militärmusik Oberösterreich begann er ein Musikstudium am Linzer Bruckner-Konservatorium bei Franz Veigl. Seine wichtigsten Orchesterengagements waren jene als 1. Trompeter, zunächst von 1974 bis 1976 im Brucknerorchester Linz, anschließend bis 1982 im ORF-Sinfonieorchester und schließlich von 1982 bis 1996 im Wiener Staatsopernorchester und bei den Wiener Philharmonikern. Seit 1996 ist Hans Gansch Professor für Trompete an der Universität Mozarteum Salzburg.

Es ehrt uns sehr, dass Hans Gansch auch bei der Woodstock Academy sein Wissen an die TeilnehmerInnen weitergibt und Teil der DozentInnen-Schaft ist.

Einsatzbereiche

Academy

Programm

Basisprogramm

zusatzangebot