DOZENT.INNEN

Profitiere von den Besten

Dirigat, Klarinette

Norbert

Amon

Motto

Der Ton macht die Musik

Kurz gefragt

Liebste Zeit zum Üben?
22:00-00:00 Uhr

Wenn du mit einer Person deiner Wahl ein Duett spielen könntest, wer wäre es?
Alfred Brendel

Wenn dein Leben ein Musikstück wäre, welches wäre es?
Zwickt’s mi – Wolfgang Ambros

Kurzbiografie

Norbert Amon wurde 1984 in Mistelbach (Niederösterreich) geboren. Ab 2002 studierte er Konzertfach Klarinette an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Peter Schmidl und Prof. Johann Hindler. In seiner Bachelorarbeit beschäftigte sich Norbert Amon mit dem Staccato auf der Klarinette und hat somit heute die besten Tipps und Übungen parat, wie man zu einem schnellen Staccato kommt. 2017 schloss er auch das Studium Instrumental- und Gesangspädagogik mit Schwerpunkt „Blasorchesterleitung“.

Als Orchestermusiker wirkte Norbert Amon unter anderem bei den Wiener Philharmonikern, im Orchester der Wiener Staatsoper und vielen weiteren österreichischen Orchestern mit und durfte unter Dirigenten wie Lorin Maazel, Zubin Mehta, Daniel Gatti, Franz Welser-Möst, Pierre Boulez, Mariss Jansons uvm. musizieren.
Beflügelt von diesen Maestri entschloss er sich 2014 Dirigieren/Blasorchesterleitung bei Mag. Thomas Ludescher am Tiroler Landeskonservatorium zu studieren.
Weitere Meisterkurse und Privatunterricht unter anderem bei Alfred Eschwe (Wr. Volksoper), Andreas Spörri (CH), Pieter Jansen (NL), Hannes Reigl (AT), Jan Cober (NL), Gary Hill (US) oder Jacob de Haan (NL) folgten.

Auf der einen Seite füllen Aktivitäten – wie Klarinettist in klassischen bis hin zu volksmusikalischen Formationen, Substitut in renommierten Orchestern Österreichs, oder die Kapellmeistertätigkeit dreier Blasorchester (Staatz, Scheffau, seit 2022 Original Tiroler Kaiserjägermusik) – seinen Tag.
Auf der anderen Seite gehören aber auch Bereiche, wie Klarinetten- & Dirigierdozent, Jurytätigkeit, Aufnahmeleitung, Ton- & Aufnahmetechnik, Instrumentation, Arrangement und Komposition zu seinem Lebensinhalt. Seit dem 1. Lockdown musste auch die „Steirische“ in Angriff genommen werden…

Ein Einzelunterricht bei Norbert Amon gestaltet sich also vielfältig – entweder im Dirigat oder auf der Klarinette. Speziell für die KlarinettistInnen bietet Norbert Amon auch wertvolle Tipps zum Staccatospiel und hat durch seine Bachelorarbeit über Staccato auf der Klarinette viele Tipps und Übungen, wie man zu einem schnellen Staccato kommt auf Lager.

Projekte

Kapellmeister: Original Tiroler Kaiserjägermusik, Bundesmusikkapelle Scheffau am Wilden Kaiser, Musikverein Staatz u. Umgebung
Walter Bankhammer und Die Niederalmer
Köllagoss’n Musi
Söller Tanzlmusig
Substitut in renommierten Orchestern
Studiomusiker (u.a. Synchron Stage Orchester)
Jurymitglied Blasmusikverband, Prima La Musica
Aufnahmeleitung, Aufnahmetechnik

Basisprogramm

zusatzangebot