DOZENT.INNEN

Profitiere von den Besten

Basstrompete, Posaune, Tenorhorn

Andreas

Kofler

Motto

Immer schön balanciert bleiben.

Kurz gefragt

Liebste Zeit zum Üben?
Früh und spät

Wenn du mit einer Person deiner Wahl ein Duett spielen könntest, wer wäre es?
Bobby McFerrin

Wenn dein Leben ein Musikstück wäre, welches wäre es?
Eine Alpensinfonie von R. Strauss

Andreas Kofler
Kurzbiografie

Andreas Kofler wurde in Bozen geboren und fing an im Alter von 14 Jahren am dortigen Konservatorium bei Prof. Iginius Ferrari zu studieren. Weitere Studien führten ihn nach Wien zu Prof. Rudolf Josel und Prof. Otmar Gaiswinkler und nach Detmold zu Prof. David Bruchez-Lalli.

Zwischen 2004 und 2006 hatte er einen Stückvertrag als Bühnenmusiker im Wiener Burgtheater und von 2008 bis 2010 war er als Soloposaunist im Rahmen eines Akademievertrages bei der Staatskapelle Dresden engagiert.

Andreas Kofler substituiert in Orchestern wie der Tonhalle Zürich, der Komischen Oper Berlin, der Staatskapelle Weimar, dem Orchestre des Champs-Élysées, der Robert Schumann Philharmonie Chemnitz, dem Theater Magdeburg, dem Philharmonischen Orchester Lübeck, dem Tonkünstler Orchester Niederösterreich, der österreich-ungarischen Haydnphilharmonie, dem Ensemble „Il giardino Armonico“, dem Orchester der Festspiele Erl, der Wiener Akademie und dem Haydnorchester Bozen/Trient uvm.

Seit 2011 unterrichtet Andreas Kofler am Südtiroler Musikschulwerk. Zudem ist er als Komponist und Arrangeur für verschiedene Blechblasformationen tätig. Er ist Mitglied der „Alpenlandler Musikanten“, der „Original Woodstock Musikanten“, der Gruppe „4blosn“ und der „Blaskapelle Machlast“. Zudem engagiert er sich im Organisationsteam des Festivals „Woodstock der Blasmusik“.

Projekte

Original Woodstock Musikanten, MaChlast, Alpenlandler Musikanten, WüdaraMusi, 4blosn

Einsatzbereiche

Academy

Programm

Basisprogramm

zusatzangebot